Der DEPAROM-Indexer ist ein Werkzeug, mit dem Sie eigene DEPAROM-Volumes erstellen können. So haben Sie die Möglichkeit, mehrere Volumes zu einem einzigen zusammenzufassen, Sie können Patentschriften im PDF-Format einem Volume hinzufügen, oder sich gänzlich neue Volumes erstellen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Installation des DEPAROM-Indexers etwas näher vorstellen.

Laden Sie den DEPAROM-Indexer von unserer Downloadseite herunter (DEPAROM-Indexer herunterladen)

Die heruntergeladene Datei ist ein ZIP-Archiv, welches Sie entpacken müssen. Entpacken Sie es in ein geeignetes Verzeichnis. Sie müssen uneingeschränkte Schreibrechte in diesem Verzeichnis besitzen, außerdem dürfen in dem Pfadnamen des Verzeichnisses keine Leerzeichen enthalten sein. Für Windows XP wäre ein geeignetes Verzeichnis z.B. C:ProgrammeIndexer für Windows Vista oder Windows 7 wäre ein solches Verzeichnis bspw. C:UsersTimProgramme. Nicht geeignet wäre z.B. C:Eigene DateienDepaIndexer , da hier ein Leerzeichen enthalten ist.

Starten Sie den DEPAROM-Indexer mit der Datei DepaIndexer.exe.

Öffnen Sie aus der Menüzeile den Dialog “Optionen -> Allgemeine Konfiguration“. Legen Sie dort den Pfad zur DEPAROM.ini Ihrer Installation des DEPAROM-Recherche-Clients fest.