Im Arbeitsalltag begegnen Ihnen sicherlich hin und wieder interessante Patentschriften, die nicht über Ihre Profilüberwachung geliefert wurden. Solche Schriften wurden vielleicht von einem Amt veröffentlicht, das nicht von Ihrer Überwachung abgedeckt ist, oder es wurde vor Beginn Ihrer Überwachung veröffentlicht.

Handelt es sich hierbei um eine größere Zahl von Dokumenten, haben Sie stets die Möglichkeit, eine Dokumentnummerliste an unsere Operatoren zu schicken. Die Dokumente werden dann Ihrer nächsten Überwachung hinzugefügt.

Möchten Sie hingegen nur vereinzelte Dokumente hinzufügen, lohnt sich vielleicht der finanzielle Aufwand hierfür nicht. Dann können Sie den DEPAROM-Indexer nutzen, um Dokumente aus Depatisnet oder anderen Quellen Ihrer Bibliothek hinzuzufügen.

Vorbereitungen

Patentschriften werden im Internet für gewöhnlich als PDF-Datei bereitgestellt. Damit Sie PDF-Dateien mit dem DEPAROM-Indexer importieren können, müssen Sie zunächst GhostScript installieren und den DEPAROM-Indexer für die installierte GhostScript-Version konfigurieren.

Die benötigte Version 6.01 von GhostScript erhalten Sie auf unserer Downloadseite: http://www.deparom-profil.de/download

Folgen Sie den Installationsanweisungen, bis die Installation abgeschlossen ist. Öffnen Sie anschließend den DEPAROM-Indexer und wählen aus der Menüzeile “Optionen -> Allgemeine Konfiguration“.

Unter dem Punkt “Ghostskript Programm (für PDF-Bearbeitung)” klicken Sie auf die Schaltfläche “” und navigieren zum Verzeichnis Ihrer GhostScript-Installation. Wählen Sie dort die Datei “gswin32c.exe” aus und klicken “OK“. Der ausgewählte Pfad erscheint nun im Konfigurationsdialog.

Patentschriften aus DepatisNet importieren

Erstellen Sie ein neues Projekt und konfigurieren es für IPC8-Indizes (Siehe Artikel “DEPAROM-Volumes zusammenfassen”).

Der Import aus DepatisNet ist am komfortabelsten bei Verwendung des Internet Explorers, wir empfehlen daher für diesen Anwendungsfall die Verwendung desselbigen. Suchen Sie über den Recherchedienst von DepatisNet ihr Wunschdokument und öffnen die Bibliographieansicht.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Webseite und wählen aus dem Kontextmenü die Option “Alles auswählen“. Klicken Sie nochmals mit der rechten Maustaste auf die Webseite und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option “Kopieren“.

Im Deparom-Indexer wählen Sie anschließend aus der Menüzeile die Option “Import -> HTML aus Zwischenablage“.

Die Dokumentnummer des Dokuments erscheint jetzt in der Dokumentenliste.

Die fehlenden Faksimile können Sie als PDF-Datei ebenfalls von DepatisNet erhalten. Klicken Sie auf den Eintrag des Dokumentes in der Dokumentenliste, zu dem Sie Faksimileseiten hinzufügen möchten, der Eintrag wird blau hinterlegt. Klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche “Faksimile Daten hinzufügen/ändern“.

Im sich nun öffnenden Dialog wählen Sie unter “Suchen in” das Verzeichnis aus, in dem Sie das PDF zu ihrer Patentschrift gespeichert haben. Im Auswahlfeld “Quelldateien” suchen Sie jetzt ihr PDF aus und klicken anschließend auf die Schaltfläche “>>>”. Die Einzelseiten des PDF erscheinen jetzt auf der rechten Seite im Auswahlfeld “Seiten des Dokuments”.

Abschließend müssen Sie die Seitenangaben für die jeweiligen Subdokumente in der Patentschrift eintragen. Ist ein Subdokument nicht vorhanden, tragen Sie unter von / bis jeweils eine Null ein.

Speichern Sie jetzt Ihre Angaben durch Klick auf die Schaltfläche “Speichern” und schließen Sie den Dialog durch Klick auf die Schaltfläche “Beenden”.

Verfahren Sie analog mit jedem weiteren Dokument, das Sie der Dokumentenliste hinzufügen möchten. Haben Sie alle Dokumente zusammen, wählen Sie aus der Menüzeile “Datei -> Collection erstellen” um ihr Volume zu erstellen. Anschließend können Sie das Volume wie gewohnt ihrem CDPOOL hinzufügen. Im Artikel “DEPAROM Volumes zusammenfassen” finden Sie eine genaue Beschreibung, wie Sie eine Collection erstellen und ihrem CDPOOL hinzufügen.