Donnerstag 26. November 2008, im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Berlin. Der Tag begann kalt und regnerisch. Nach einer gemütlichen Begrüßung mit Gebäck und Tee zum Aufwärmen begann das vierte Vetriebspartnertreffen mit dem aufschlussreichen Vortrag „Patentwesen im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt”. Gastgeberin Fr. Dr. Cornelia Schlesier gab interessante Einblicke in die Patentarbeit des DLR, welche sich vor allem auf den Schutz der entwickelten Technologien konzentriert.

Fr. Dr. Schlesier mit dem Vortrag

Nach einer leichten Verlängerung der Vortragszeit und einer kurzen Frischluftpause folgte der Newsbericht über die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Patent- und Markenamt und der Bundesdruckerei, in dem die gute vergangene Kooperation ebenso Erwähnung fand, wie die laufenden und zukünftigen Projekte (Stichwort: Geodaten)

Nach so viel Information war die Zeit reif für eine ausgedehnte Kaffeepause, um Gedanken und Ideen auszutauschen, sich die Beine zu vertreten oder den Kopf etwas zu lüften. Erfrischt und gestärkt ging es weiter mit dem DEPAROM Recherche Client. Hr. Rusted (Entwicklungsleiter) berichtete über die Entwicklungsergebnisse im Jahr 2008, sowie über die für 2009 geplanten Erweiterungen und Verbesserungen.

Besonderes Highlight war die Enthüllung des neuen Download Wizards für den DEPAROM Recherche Client, der es ermöglicht DEPAROM Profil DVDs vom MTC-Server direkt in die eigene Jukebox-Emulation zu installieren, ohne irgendwelche Einstellungen treffen zu müssen.

Vorschau auf die Download Wizard Oberfläche

Für das Jahr 2009 wurden weitere spannende Features präsentiert, wie z.B. die Integration von Kalenderdiensten, als auch die verstärkte Integration des Open Patent Service Angebots und die verbesserte Visualisierung der Patentdokumente, insbesondere anhand von statistischen Grafiken. 2009 wird auch das Jahr des Kundendienstes werden. Eine dedizierte Telefonhilfe wird eingerichtet und die Dokumentation des DEPAROM Recherche Client wird grundlegend überarbeitet werden.

Die Mittagspause verbrachten die Teilnehmer im stilvoll eingerichteten Kaminzimmer des DLR. Zu leckerem Essen, freundlicher Bedienung und ausgewählten Weinen konnte man Kraft für die zweite Hälfte des Tages sammeln und sich in geselliger Runde über das Erlebte austauschen.

Für etwas Zerstreuung sorgte im Anschluß ein 3-D-Ausflug in die Wüstenlandschaft des Mars, der freundlicherweise von der Gastgeberin organisiert wurde. Wegen einer technischen Panne viel dieser leider kürzer aus als erwartet. Dennoch war der Rundflug ein ganz besonderes Erlebnis.

Der Vertriebsbericht, vorgetragen von Fr. Wendt, bescheinigte dem vergangenen Geschäftsjahr vor allem Stabilität. Das Abogeschäft konnte den Umsatz halten und die Zahl der Sonderaufträge sogar vervielfacht werden. Für das Jahr 2009 wurde angekündigt, die Zusammenarbeit zwischen MTC und den Vertriebspartnern weiter zu intensivieren. Besonders die Unterstützung der Vertriebspartner soll weiter ausgebaut werden. Beteiligung an Hausmessen und Partnerveranstaltungen soll ebenso auf dem Programm stehen, wie aktualisierte Vertriebsunterlagen in Form von Informationsmaterial und Standardvorlagen für Präsentationen.

In Zukunft sollen die fleißigsten Vertriebspartner ein kleines Dankeschön von MTC erhalten, als Anerkennung für ihren Einsatz und ihre Mühen. In diesem Jahr konnten wir erfreulicherweise gleich zwei Auszeichnungen verleihen, für jeweils insgesamt 1.000.000 ausgelieferte Dokumente.

Herzlichen Glückwunsch Hr. Carsjens und Hr. Knöllinger!

Arne Krüger durfte den Tag abschließen mit einer kleinen Übersicht über die Onlineaktivitäten der Moving Targets Consulting GmbH. Insbesondere der Trend Web2.0 soll helfen ein Netzwerk aus Verlinkungen zu erzeugen und so die Bekanntheit im Internet zu stärken. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem die Erfassung unserer Vertriebspartner in Google Maps, ein Fotoarchiv bei Flickr, in dem alle MTC-Veranstaltungen fotografisch dokumentiert sind, ein Youtube-Channel, in dem alle Hilfe-Videos und auch lustiges Filmmaterial zu finden sind, ein Twitter-Feed über den man DEPAROM-Aktivitäten verfolgen kann, sowie das hauseigene Weblog ipcrunch, auf dem nützliche und wichtige Informationen über DEPAROM, DEPAROM Profil und das Patentwesen im allgemeinen zu finden sind.

Mittwoch, 27. November 2008, in den Büroräumen der Moving Targets Consulting GmbH. Es regnete immer noch. Dem Wetter trotzend versammelten sich die gut gelaunten Teilnehmer des 4. Vertriebspartnertreffens, um den angebotenen Workshops beizuwohnen. Auf der Agenda standen die DEPAROM Demoversion, sowie eine Einführung in Kommandodateien.

Nach der Lösung kleinerer technischer Probleme startete der Demo-Workshop mit leichter Verspätung. Im Verlauf des Workshops kamen wichtige Erkenntnisse zur Bedienung des DEPAROM Recherche Clients zutage, welche die zukünftige Entwicklung der Software beeinflussen werden.

Die Mittagspause führte die Teilnehmenden in ein angenehmes italienisches Ambiente im Herzen des Kreuzberger Kiez. Einige kulinarische Köstlichkeiten später kehrten wir wieder in die Büroräume zurück, um uns dem zweiten Workshop des Tages zu widmen. Während des Diskurs wurde offensichtlich, dass das Interesse an Kommandodateien erheblich größer ist als wir dachten und beschlossen, die Dokumentation und den Support für Kommandodateien so schnell wie möglich zu verbessern.

Mit einer aufschlußreichen Diskussion klang der Workshoptag und auch das vierte Vertriebspartnertreffen auf angenehme Art aus. Besonderer Dank geht an die Teilnehmer, Dipl.-Ing Oliver Carsjens, Michael Knöllinger, Mattias Knöbel, Wolfgang Schilling, Steffi Jann, Dr. Hana Frauenknecht und Alois J. Frauenknecht, ohne die dieses Treffen nicht möglich gewesen wäre.