Patente bewerten

Der 2. Schritt ist die eigentliche Herausforderung!

Hier verbinden Sie die Sprache Ihres Unternehmens, Ihres Teams mit den Patentinformationen.

Sie vermerken direkt an den Dokumenten z.B.:

  • welcher Ingenieur, welches Team sich genau dieses Patent anschauen sollte oder
  • welche Projekte oder Produkte Ihres Hauses von diesem Patent betroffen sein könnten oder
  • ob Sie das Management, Ihre Marketingabteilung oder Ihren Patentanwalt  über die in diesem Patent beschrieben Aktivtäten des Wettbewerbers informieren müssen oder
  • welche Ihrer Patente von anderen Erfindern zitiert wurden und wer das wissen sollte.

Genau hier ist Ihre ganze Expertise als Patentverantwortlicher in Ihrem Unternehmen gefragt.

Wir unterstützen Sie dabei optimal, indem wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Arbeitsabläufe analysieren und die sich wiederholenden Aktionen danach automatisieren. So sparen Sie Zeit, Geduld und Mühe und können sich auf die Inhalte konzentrieren.